Eigentümerquote

Indikatoren zum Thema »Industrie, Handwerk, Bauen und Wohnen«

Eigentümerquote

Aussage

Die Eigentümerquote spiegelt den Anteil der Gebäude bzw. Wohnungen wider, die vom Eigentümer selbst bewohnt werden. Somit gibt diese Quote Aufschluss darüber, wie viele Baden-Württemberger sich bereits den Traum von den »eigenen vier Wänden« verwirklichen konnten.

Ergebnisse

Die Eigentümerquote ist in Baden-Württemberg in den letzten Jahren und Jahrzehnten deutlich angestiegen. So lag die Eigentümerquote 2010 bei knapp 53 %, 2006 bei rund 49 % und bei knapp 45 % im Jahr 1987. Bundesweit rangiert Baden-Württemberg hierbei aktuell somit auf dem 4. Platz. Der Bundesdurchschnitt beläuft sich auf 45,7 %.

Schaubild: Eigentümerquote in Deutschland nach Bundesländern

Eigentümerquote*) in Deutschland in ausgewählten Jahren nach Bundesländern
BundeslandEigentümerquote
19982002200620101)
Prozent

*) Wohngebäude ohne Wohnheime. - Ergebnisse des Mikrozensus.

1) Ein Vergleich der Daten zur Wohnsituation aus der Mikrozensus-Zusatzerhebung 2010 mit den Ergebnissen aus der Zusatzerhebung im Jahr 2006 ist nur eingeschränkt möglich. Neben Änderungen in der Anzahl und der Formulierung der Fragen zur Wohnsituation wurden die Plausibilisierungs- und Hochrechnungsverfahren weiterentwickelt.

Baden-Württemberg 48,349,349,152,8
Bayern47,648,946,451,0
Berlin11,012,714,114,9
Brandenburg35,539,839,646,2
Bremen37,535,135,437,2
Hamburg20,321,920,222,6
Hessen43,344,744,347,3
Mecklenburg-Vorpommern32,235,933,237,0
Niedersachsen48,951,049,054,5
Nordrhein-Westfalen37,439,038,743,0
Rheinland-Pfalz55,055,754,358,0
Saarland58,156,954,963,7
Sachsen28,731,029,533,7
Sachsen-Anhalt36,539,637,942,7
Schleswig-Holstein46,849,447,149,7
Thüringen39,241,840,645,5
Deutschland40,942,641,645,7
Definition / Berechnung
Anzahl Gebäude bzw. Wohnungen, die vom Eigentümer selbst bewohnt werden / Anzahl bewohnte Wohneinheiten insgesamt × 100
Berücksichtigt werden nur Gebäude bzw. Wohnungen in Wohngebäuden, ohne solche in Wohnheimen.
Zeitliche Vergleichbarkeit
Ein Vergleich der Daten zur Wohnsituation aus der Mikrozensus-Zusatzerhebung 2010 mit den Ergebnissen aus der Zusatzerhebung im Jahr 2006 ist nur eingeschränkt möglich. Neben Änderungen in der Anzahl und der Formulierung der Fragen zur Wohnsituation wurden die Plausibilisierungs- und Hochrechnungsverfahren weiterentwickelt.
Datenquelle
Mikrozensus, 4-jährliche Zusatzerhebung zur Wohnsituation.
Länderergebnisse: Statistisches Bundesamt.
Mögliche regionale Gliederung
Stadtkreis Stuttgart, Region, Regierungsbezirk, Land
Periodizität
4-jährlich
Nächste Aktualisierung
Mitte 2015

14. 8. 2012


© Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart, 2014 | ^