Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2003 (WZ 2003)

Die WZ 2003 dient dazu, die wirtschaftlichen Tätigkeiten von Unternehmen, Betrieben und anderen statistischen Einheiten in allen amtlichen Statistiken einheitlich zu erfassen. Sie baut auf der durch EG-Verordnungen verbindlich eingeführten statistischen Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft (NACE Rev. 1.1) auf. An der Erarbeitung dieser Klassifikationen waren zahlreiche Wirtschaftsverbände, die fachlich zuständigen Behörden und andere Institutionen maßgeblich beteiligt. Als Ergebnis ist eine hierarchisch gegliederte Wirtschaftszweigklassifikation mit 17 Abschnitten, 31 Unterabschnitten, 60 Abteilungen, 222 Gruppen, 513 Klassen und 1.041 Unterklassen entstanden, die eine statistische Zuordnung aller wirtschaftlichen Tätigkeiten ermöglicht. Als Hilfsmittel für die Anwendung der WZ 2003 liegen eine Fassung mit Erläuterungen sowie ein alphabetisches Stichwortverzeichnis mit mehr als 33.000 Begriffen als Download vor.

Die vollständige Gliederung der WZ 2003 steht hier als kostenloser Download (.pdf, 162 KB) für Ihren internen Gebrauch zur Verfügung.

Zum Lesen der Datei benötigen Sie das Programm Acrobat Reader, das kostenlos ebenfalls als Download über Adobe bezogen werden kann.

Weitere Informationen und Veröffentlichungen hierzu gibt es beim Statistischen Bundesamt.